Bunny

Bunny đŸˆâ€ïž

 

Geboren: ca. April 2022

Kastriert: Ja

Katzen: Ja

Hunde: Ja

Kinder: Ja

Krankheiten: Keine bekannt

 

Zur Zeit noch in RumÀnien

 

Bunny, ein Schmusekater sucht Familie zum bekuscheln đŸ„°

 

Bunny lebt derzeit bei unserer guten Seele Andreea.

Ihm musste operativ das dritte Augenlid enfernt werden was ihn aber nicht sonderlich beeintrĂ€chtigt und somit wĂŒrde der Kerl mit Augentropfen ausreisen.

Der kleine Kerl ist ein ganz besonderer Schmusekater, der aufjedenfall viel Liebe zu vergeben hat. ❀

Er ist super unkompliziert und vertrÀglich mit Katzen, bei Katern entscheidet Sympathie und die Zeit.

FĂŒr Bunny sind auch Katzenerfahrene Hunde garkein Problem.

Wir sind uns absolut sicher das er seine zukĂŒnftige Familie wahnsinnig glĂŒcklich machen wird und diese mit ihm einen Jackpot zieht. đŸ«¶

 

Wer möchte dem Schmusekater eine Familie sein und als Gegenleistung viel Liebe von ihm erhalten ?

 

Bei Fragen oder Interesse hinterlasst uns gerne eine PN.

 

Unsere SchĂŒtzlinge werden gegen positive Platzkontrolle, Schutzvertrag und SchutzgebĂŒhr vermittelt.

 

__________________________________________

 

Alle unsere Katzen reisen mit EU Heimtierausweis, sind geimpft, gechippt, kastriert (ausgenommen Kitten) und gegen Parasiten behandelt. Ebenso sind alle Katzen auf FIV/FelV getestet.

 

Unsere Katzen werden nicht in Einzelhaltung oder reine Wohnungshaltung ohne Balkon vermittelt.

 

Bei Interesse und weiteren Fragen zu unserer SchĂŒtzlinge kontaktiert uns gerne.

 

info@tatzencrew.de oder per PN

 

Unser Team vor Ort versucht die Tiere bestmöglich einzuschĂ€tzen. NatĂŒrlich ist dies keine endgĂŒltige EinschĂ€tzung.

 

Wie sich das jeweilige Tier noch entwickeln wird und sich im Verhalten hier in Deutschland verÀndert, können wir nicht vorhersagen, da dieses von vielen Unterschiedlichen Faktoren abhÀngt.

 

Letztlich sollte man sich immer vor Augen halten, das jedes Tier aus seiner gewohnten Umgebung mit bekannten GerĂ€uschen, GerĂŒchen und den Bezugspersonen heraus gerissen wird und sich an eine komplett neue Lebenssituation gewöhnen muss. Die vorlĂ€ufige EinschĂ€tzung erfolgt immer nach bestem Wissen und Gewissen.