Tatzencrew

Vermittlungsablauf

Wir freuen uns sehr dass Sie sich für einen unserer Schützlinge interessieren und möchten Ihnen im folgenden den Ablauf einer Vermittlung schildern.

Die Selbstauskunft

Bitte füllen Sie unsere Selbstauskunft aus.
Nach Erhalt setzen wir uns zeitnah telefonisch mit Ihnen in Verbindung.

Vorgespräch

Beim telefonischen Kontakt besprechen wir mit Ihnen, welche/r Hund/Katze am besten zu Ihnen und Ihren Lebensumständen „passt“ und klären über die folgenden Schritte der Adoption des Tieres auf. (Vorkontrolle, Vertrag und Schutzgebühr, Transport/Ankunft, Krankheiten, Sicherung, etc.)

Vorkontrolle

Warum wird eine Vorkontrolle durchgeführt?
Wir wollen Sie hierbei nicht „kontrollieren“.
Es geht vielmehr darum, Sie und Ihr Umfeld besser kennenzulernen, zu sehen wo das Tier leben
wird und im persönlichen Gespräch eventuelle Fragen, welche nach dem Vorgespräch noch offen geblieben sein könnten, zu klären.

Es wäre hilfreich, wenn alle Familienmitglieder und/oder Personen welche dauerhaften Kontakt zum Tier haben werden, anwesend sind.

Falls Sie zur Miete wohnen, bitten wir Sie bereits bei der Vorkontrolle eine schriftliche Bestätigung zur Tierhaltung, seitens des Vermieters, vorzulegen.

Vertrag + Schutzgebühr

Nach einer positiv verlaufenen Vorkontrolle lassen wir Ihnen den Vertrag zukommen, welcher unterschrieben an uns zurückgesandt werden muss.

Die Schutzgebühr beträgt 380,- € für Hunde und 200,- € für Katzen und setzt sich wie folgt zusammen
* Unterbringung des Tieres im Shelter
* Grunduntersuchung und evtl. Behandlungen
* Impfungen
* 4XD Test
* Kastration (wenn das Tier alt genug ist)
* Entwurmung
* Floh-/Zeckenmittel
* Mikrochip/EU- Heimtierausweis
* Transport nach Deutschland
* Steuern

Da einige, der von manchen Tieren evtl. benötigten Behandlungen durch die Schutzgebühr nicht gedeckt werden, sind alle Tierschutzvereine auch weiterhin auf Spenden angewiesen.