Lazar

Lazar will endlich ankommen

Aktuell auf Pflegestelle in 75242 Neuhausen

Geboren: ca. Mai 2021

Kastriert: Ja

Katzen: Ja

Hunde: Nicht bekannt

Kinder: Nicht bekannt

Krankheiten: Keine bekannt

Zur Zeit noch in Rumänien

Lazar hatte ein schweres Schicksal.

Angefahren wurde er an der Straße gefunden.

Der kleine Kämpfer hatte vorerst eine Lähmung in den Hinterbeinen was auch eine Inkontinenz zur Folge hatte. Doch Lazar hat sein Schicksal nicht einfach akzeptiert. Mit vielen Behandlungen, Liebe und seinem Kampfgeist hat er es geschafft. Inzwischen hat er wieder Gefühl in den Beinen und kann sich bewegen, er kann sogar wieder selbstständig auf’s Katzenklo.

Ein kleines Wunder und als ob nie etwas gewesen ist.

Lazar ist noch etwas unsicher und schüchtern, er braucht Zeit um aufzutauen. Wenn er Zeit bekommt, genießt er auch Streicheleinheiten.

Höchstwahrscheinlich hat Lazar vorher noch nie die Liebe von Menschen spüren können. Mit etwas Geduld kann er sich jedoch zur perfekten Familienkatze entwickeln!

Wer möchte dem kleinen Kämpfer die Liebe geben, die er so sehr verdient?

Bei Fragen oder Interesse hinterlasst uns gerne eine PN.

Unsere Schützlinge werden gegen positive Platzkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

__________________________________________

Alle unsere Katzen reisen mit EU Heimtierausweis, sind geimpft, gechippt, kastriert (ausgenommen Kitten) und gegen Parasiten behandelt. Ebenso sind alle Katzen auf FIV/FelV getestet.

Unsere Katzen werden nicht in Einzelhaltung oder reine Wohnungshaltung ohne Balkon vermittelt.

Bei Interesse und weiteren Fragen zu unserer Schützlinge kontaktiert uns gerne.

info@tatzencrew.de oder per PN

Unser Team vor Ort versucht die Tiere bestmöglich einzuschätzen. Natürlich ist dies keine endgültige Einschätzung.

Wie sich das jeweilige Tier noch entwickeln wird und sich im Verhalten hier in Deutschland verändert, können wir nicht vorhersagen, da dieses von vielen Unterschiedlichen Faktoren abhängt.

Letztlich sollte man sich immer vor Augen halten, das jedes Tier aus seiner gewohnten Umgebung mit bekannten Geräuschen, Gerüchen und den Bezugspersonen heraus gerissen wird und sich an eine komplett neue Lebenssituation gewöhnen muss. Die vorläufige Einschätzung erfolgt immer nach bestem Wissen und Gewissen .